Nebel

M42 Orion-Nebel - 05./06.03.2021

M42 Orion-Nebel
Aufgenommen am 05./06.03.2021
Belichtungszeit: 378 Bildern je 30 Sek.
Gesamtbelichtungszeit: 3 Std. 9 Min.

Meine erste Langzeit-Aufnahme mit meinem ersten Astro-Equipment:
Sky-Watcher MC 102/1300, Sky-Watcher AZ-GTi mit Polhöhenwiege, Olympus E-M10 MarkIII

Der Orionnebel ist ein Emissionsnebel im Sternbild Orion. Durch die große scheinbare Helligkeit seines Zentrums ist der Nebel mit bloßem Auge südlich der drei Sterne des Oriongürtels gut sichtbar.

Quelle: Wikipedia (M42)

M42 Orion-Nebel mit Running Man (Neu)
Aufgenommen am 27.01.2024
Belichtungszeit:
9 Bilder je 360 Sek
37 Bilder je 240 Sek
Gesamtbelichtungszeit: 3 Std. 22 Min.

Equipment
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Omegon Guidescope 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; Kamera: Omegon veTEC571C; Filter: UV/IR 2″; automatischer FlatPanel; mini PC mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Quelle: Wikipedia (M42)

M57 Ringnebel (original) - 23.05.2021

Originalaufnahme

M57 Ringnebel
Aufgenommen am 23.05.2021
Belichtungszeit: 150 Bildern je 37 Sek

Meine ersten Aufnahmen mit meinem neuen Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro per GoTo; Olympus E-M5 MarkII

Der Ringnebel (M57) ist ein planetarischer Nebel im Sternbild Leier. Er ist der Überrest eines Sterns, der vor etwa 20.000 Jahren seine äußere Gashülle abgestoßen hat. Im Zentrum des Nebels befindet sich ein Weißer Zwergstern mit einer Oberflächentemperatur von etwa 70.000 °C und einer scheinbaren Helligkeit von 15,8 mag.

Quelle: Wikipedia(M57)

M57 Ringnebel - 23.05.2021

digital vergrößert

M27 Hantelnebel
Aufgenommen am 31.05.2021
Belichtungszeit: 183 Bildern je 56 Sek.
Gesamtbelichtungszeit: 2 Std. 51 Min.

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro per GoTo; Olympus E-M5 MarkII

Der Hantelnebel (M27)ist ein heller planetarischer Nebel im Sternbild Fuchs. Mit dem Fernglas kann man Ihn gerade noch erkennbar. Der Zentralstern ist ein Weißer Zwerg von 14 mag und einer Temperatur von über 100.000 Kelvin. Die Entfernung beträgt rund 1400 Lichtjahre.

Quelle: Wikipedia (M57)

NGC6960 (Western Veil Nebula)
Aufgenommen am 14.08.2021
Belichtungszeit: 13 Bildern je 600 Sek. mit L-eXtreme Filter
Gesamtbelichtungszeit: 2 Std. 10 Min.

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro per GoTo; Olympus E-M5 MarkII

NGC6960 ist ein Teil vom Schleier-Nebel. Er besteht aus einer Ansammlung von Emissions- und Reflexionsnebeln, welche rund 2400 Lj. entfernt sind und sich im Sternbild Schwan befindet. Sie sind der Überrest einer Supernova, die vor ca. 8.000 Jahren stattfand.

Quelle: Wikipedia (NGC6960)

NGC281 (Pac-Man-Nebel)
Aufgenommen am 09./10.11.2021
Belichtungszeit: 34 Bildern je 420 Sek. mit L-eXtreme Filter

Gesamtbelichtungszeit: 3 Std. 57 Min.

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Omegon Guidescope 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; Kamera: Olympus E-M5 (modifiziert); Filter: Optolong L-eXtreme 2″; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Der NGC281 auch Pac-Man-Nebel genannt, ist ein Emissionsnebel und rund 9500 Lj. von uns entfernt. Er ist am nördlichen Sternhimmel im Sternenbild Kassiopeia zu finden.

Quelle: Wikipedia (Pac-Man-Nebel)

Iris-Nebel (NGC 7023)
Aufgenommen am 13./20.02. und 24.09.2023
Belichtungszeit:
178 Bilder je 360 Sek..
Flats, Darkflats, Darks und Bias

Gesamtbelichtungszeit: 17 Std. 48 Min.

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Omegon Guidescope 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; Kamera: Omegon veTEC571C ; Filter: IR/UV; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / PHD2 / ASTAP und SharpCap

NGC 7023 ist die Bezeichnung eines den Irisnebel enthaltenden offenen Sternhaufens im Sternbild Kepheus am Nordsternhimmel. Der Irisnebel ist ein Reflexionsnebel, der von einem zentralen Stern der scheinbaren Helligkeit 7,1 mag erleuchtet wird.

Quelle: Wikipedia (Iris-Nebel)

Pelikannebel (IC 5070)
Aufgenommen am 08./09.10.2022
Belichtungszeit:
57 Bilder je 600 Sek. mit L-eXtreme Filter
30 Flats, 30 Darkflats, Bias und Darks.

Gesamtbelichtungszeit: 9 Std. 30 Min.

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Kamera: Omegon veTEC571C; Guidingscope: Omegon 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Der Pelikannebel ist ein Emissionsnebel und ca. 2000 Lichtjahre von uns entfernt.

Quelle: Wikipedia (Pelikannebel)

Herznebel und Fischkopfnebel
Aufgenommen am 09.10.2022
Belichtungszeit:
21 Bilder je 600 Sek. mit L-eXtreme Filter
30 Flats, 30 Darkflats, Bias und Darks.

Gesamtbelichtungszeit: 3 Std. 30 Min.

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Kamera: Omegon veTEC571C; Guidingscope: Omegon 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Der Herznebel ist ein Emissionsnebel mit einem offenen Sternhaufen im Inneren und ist ca. 7500 Lichtjahre von uns entfernt
Der Fischkopfnebel ist ein Ausläufer vom Herznebel und auch ein Emissionsnebel. Allerding ist er ca 6000 Lichtjahre von uns entfernt Quelle: Wikipedia (Herznebel)
Quelle: Wikipedia (Fischkopfnebel)

Fischkopfnebel
Aufgenommen am 02.11.2022
Belichtungszeit:
18 Bilder je 900 Sek. mit L-eXtreme Filter
30 Flats, 30 Darkflats, Bias und Darks.
Gesamtbelichtungszeit: 4 Std. 30 Min.

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Kamera: Omegon veTEC571C; Guidingscope: Omegon 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Der Fischkopfnebel ist ein Ausläufer vom Herznebel und auch ein Emissionsnebel. Allerdings ist er ca. 6000 Lichtjahre von uns entfernt.

Quelle: Wikipedia (Fischkopfnebel)

Seelennebel (IC 1848)
Aufgenommen am 10./13.11.2022
Belichtungszeit:
47 Bilder je 900 Sek. mit L-eXtreme Filter
30 Flats, 30 Darkflats, Bias und Darks.
Gesamtbelichtungszeit: 11 Std. 45 Min.

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Kamera: Omegon veTEC571C; Guidingscope: Omegon 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Der Seelennebel ist ein Emissionsnebel in dem mehreren kleinen offene Sternhaufen eingebettet sind. Er ist auch unter der Bezeichnung IC 1848 bekannt und ca, 7500 Lichtjahre von unserer Milchstraße entfernt.

Quelle: Wikipedia (Seelennebel)

Kaliforniennebel (NGC 1499)
Aufgenommen am 16.12.2022
Belichtungszeit:
35 Bilder je 600 Sek. mit L-eXtreme Filter
30 Flats, 30 Darkflats, Bias und Darks.
Gesamtbelichtungszeit: 5 Std. 50 Min.

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Kamera: Omegon veTEC571C; Guidingscope: Omegon 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Kaliforniennebel (NGC 1499) ist die Bezeichnung für einen Gasnebel im Sternbild Perseus. Der Nebel ist mit 1000 Lichtjahren Entfernung die uns am nächsten liegende HII-Region, ein Sternentstehungsgebiet.

Quelle: Wikipedia (Kaliforniennebel)

Granatstern (μ Cep)
Aufgenommen am 18.01.2023
Belichtungszeit:
18 Bilder je 480 Sek. mit L-eXtreme Filter
30 Flats, 30 Darkflats, Bias und Darks.
Gesamtbelichtungszeit: 2 Std. 24 Min.

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Kamera: Omegon veTEC571C; Guidingscope: Omegon 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Granatstern ist die Bezeichnung des Sterns μ Cephei im Sternbild Kepheus. μ Cephei hat seinen Namen aufgrund seiner Spektralklasse M2 granatrot. μ Cephei ist ein halbregelmäßig veränderlicher Stern und war der Prototyp der nicht mehr verwendeten Klasse der My-Cephei-Sterne.
Zu finden ist er in der Nähe des Elephantenrüssel Nebel.

Quelle: Wikipedia (Granatstern (μ Cep))

Pferdekopfnebel
Aufgenommen am 18.01./13.-14.02.2023
Belichtungszeit: 36 Bilder je 480 Sek. mit L-eXtreme Filter
Belichtungszeit: 19 Bilder je 240 Sek. mit IR/UV Filter. (RGB)
Belichtungszeit: 5 Bilder je 360 Sek. mit IR/UV Filter (RGB)
30 Flats, 30 Darkflats, Bias und Darks.
Gesamtbelichtungszeit: 6 Std. 34 Min.
Nach ca.1,5 Jahren Wartezeit konnte ich Ihn endlich aufnehmen.

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Kamera: Omegon veTEC571C; Guidingscope: Omegon 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Der Pferdekopfnebel ist ein Teil einer Dunkelwolke im Sternbild Orion, die sich vor dem rot leuchtenden Emissionsnebel IC 434 mit einer Silhouette ähnlich einem Pferdekopf abhebt. Von der Erde ist der Nebel ungefähr 1500 Lichtjahre entfernt und erscheint ein Viertel so groß wie der Erdmond. Aufgrund seiner äquatorialen Position kann er von allen bewohnten Gebieten der Erde beobachtet werden, jedoch ist er wegen seiner geringen Helligkeit erst mit Teleskopen ab 20 cm sichtbar.

Quelle: Wikipedia (Pferdekopfnebel)

Wizard-Nebel NGC 7380
Aufgenommen am 07./09.02.2023
Belichtungszeit: 111 Bilder je 480 Sek. mit L-eXtreme Filter
Belichtungszeit: 97 Bilder je 240 Sek. mit IR/UV Filter (RGB)
30 Flats, 30 Darkflats, Bias und Darks.
Gesamtbelichtungszeit: 21 Std. 16 Min.
Bearbeitet mit dem RGBHOO Verfahren

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Kamera: Omegon veTEC571C; Guidingscope: Omegon 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Wizard-Nebel wird Zauberernebel genannt und ist ein galaktisches Sternentstehungsgebiet im Sternbild Kepheus. Er ist rund 7000 Lichtjahre entfernt und weist eine Ausdehnung von etwa 100 Lichtjahren auf.

Quelle: Wikipedia (Wizard-Nebel)

NGC 7822
Aufgenommen am 05./09.04.2023
Belichtungszeit: 68 Bilder je 480 Sek. mit L-eXtreme Filter
Belichtungszeit: 2 Bilder je 600 Sek. mit L-eXtreme Filter
30 Flats, 30 Darkflats, Bias und Darks.
Gesamtbelichtungszeit: 9 Std. 26 Min.

Equipment:
TS-Photoline 60/360; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Kamera: Omegon veTEC571C; Guidingscope: Omegon 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

NGC 7822 ist ein Emissionsnebel und eine Geburtsstätte vieler Sterne  im Sternbild Kepheus. Man geht davon aus, dass dieses Gebiet 800–1000 parsec (ca. 3000 LJ) entfernt ist

Quelle: Wikipedia (NGC 7822)

Blasennebel (NGC 7635) + M52
Aufgenommen am 17./18.05. u. 11.09.2023
Belichtungszeit:
37 Bilder je 900 Sek. mit L-eXtreme Filter
71 Bilder je 360 Sek. mit IR/UV Filter
50 Flats, 50 Darkflats, Bias und Darks.

Gesamtbelichtungszeit: 16 Std. 21 Min.
Bilder zusammengeführt mittels RGBHOO Verfahren

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Kamera: Omegon veTEC571C; Guidingscope: Omegon 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Der Blasennebel ist ein Emissionsnebel und und eine HII-Region im Sternbild Kassiopeia. Er ist ca. 7100 Lichtjahre von uns entfernt und befindet sich in der Nähe des offenen Sternhaufens Messier 52 welcher ca. 4600 Lichtjahre entfernt ist.

Quelle: Blasennebel (NGC 7635)                  Quelle: M52

Mondsichelnebel (NGC 6888) mit Soap Bubble Nebel PN G075.5+01.7
Aufgenommen am 28.-31.05.und 02.06.2023
Belichtungszeit:
67 Bilder je 600 Sek. mit L-eXtreme Filter
Belichtungszeit: 25 Bilder je 480 Sek. mit L-eXtreme Filter
50 Flats, 50 Darkflats, Bias und Darks.
Gesamtbelichtungszeit: 14 Std. 30 Min.

Equipment:
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Kamera: Omegon veTEC571C; Guidingscope: Omegon 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; mini PC-Stick mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2.

NGC 6888 wird auch Sichelnebel oder Mondsichelnebel genannt und ist ein Emissionsnebel im Sternbild Schwan. Er ist ca. 4700 Lichtjahre von der Erde entfernt.

Quelle: Mondsichelnebel (NGC 6888) Quelle: Soap Bubble Nebel (PN G075.5+01.7) 

Elephantenrüsselnebel
Aufgenommen am 03./04.06.2023
Belichtungszeit:
30 Bilder je 480 Sek. mit L-eXtreme Filter
26 Bilder je 600 Sek. mit L-eXtreme Filter
Gesamtbelichtungszeit: 8 Std. 20 Min.

Equipment
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Omegon Guidescope 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; Kamera: Omegon veTEC571C; Filter: Optolong L-eXtreme 2″; mini PC mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Der Elefantenrüsselnebel (IC 1396A), ist eine helle Ansammlung von interstellarem Gas und Staub, im Sternbild Kepheus. Er gehört zum IC 1396 und ist etwa 2400 Lichtjahre von der Erde entfernt.

Quelle: Wikipedia (Elephantenrüssel-Nebel)

Kleiner Rosettennebel (SH2-170)
Aufgenommen am 07./08./09.und 10.09.2023
Belichtungszeit:
49 Bilder je 480 Sek. mit L-eXtreme Filter
77 Bilder je 240 Sek. mit IR/UV Filter
Gesamtbelichtungszeit: 29 Std. 40 Min.
Bilder zusammengeführt mittels RGBHOO Verfahren.

Equipment
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Omegon Guidescope 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; Kamera: Omegon veTEC571C; Filter: Optolong L-eXtreme 2″ und IR/UV; mini PC mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Sh2-170 ist ein Emissionsnebel, der im Sternbild Kassiopeia sichtbar ist. Er ist eine H-II-Region auf dem Perseus-Arm , etwa 2300  Parsec (etwa 7500 Lichtjahre) entfernt und am Rande einer großen Superblase.

Quelle: Wikipedia (Kleiner Rosettennebel)

Fossiler Fußandruck Nebel (NGC 1491)
Aufgenommen am 01./02.10.2023
Belichtungszeit:
45 Bilder je 480 Sek. mit L-eXtreme Filter
Gesamtbelichtungszeit: 11 Std. 15 Min.

Equipment
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Omegon Guidescope 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; Kamera: Omegon veTEC571C; Filter: Optolong L-eXtreme 2″; mini PC mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Fossiler Fußabdruck Nebel (NGC 1491) ist ein Emissionsnebel im Sternbild Perseus.

Quelle: Wikipedia (NGC 1491)

Rückenmarksnebel (OTB-1)
Aufgenommen am 15.10.2023
Belichtungszeit:
32 Bilder je 900 Sek. mit L-eXtreme Filter
Gesamtbelichtungszeit: 8 Std.

Equipment
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Omegon Guidescope 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; Kamera: Omegon veTEC571C; Filter: Optolong L-eXtreme 2″; mini PC mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Der Rückenmarksnebel ist der Überrest einer Supernova welche ca. 10000 Lichtjahre von uns entfernt ist und einen Durchmesser von etwa 100 Lichtjahren hat.

Quelle: Spektrum (OTB-1)

Weihnachtsbaum-Cluster (NGC2264)
Aufgenommen am 08.-11.01.2024
Belichtungszeit:
52 Bilder je 900 Sek. mit L-eXtreme Filter
18 Bilder je 360 Sek. mit UV/IR Filter
Gesamtbelichtungszeit: 14 Std. 48 Min.

Equipment
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Omegon Guidescope 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; Kamera: Omegon veTEC571C; Filter: Optolong L-eXtreme 2″ sowie UV/IR 2″; automatischer FlatPanel; mini PC mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

NGC2264 beschreibt ein Gebiet, das aus einem Teil eines H-II-Gebiets, der davor liegenden Dunkelwolke ist der Konusnebel und einem Sternhaufen welches man der  Weihnachtsbaum-Cluster nennt, Er befindet sich in etwa 2500 Lichtjahren Entfernung im Sternbild Einhorn.

Quelle: Wikipedia (NGC2264)

Dunkler Hai-Nebel (LDN1235)
Aufgenommen am 27.01. und 10.04.2024
Belichtungszeit:
140 Bilder je 360 Sek. mit UV/IR Filter
Gesamtbelichtungszeit: 14 Std.

Equipment
Sky-Watcher N 150/750 PDS; Sky-Watcher EQ6-R Pro; Omegon Guidescope 50/200 mm; Guidingcam: Omegon GUIDE 2000C; Kamera: Omegon veTEC571C; Filter: UV/IR 2″; automatischer FlatPanel; mini PC mit Stellarium / N.I.N.A / SharpCap und PHD2

Der Hai-Nebel (LDN1235) ist ein Dunkelnebel und befindet sich im Sternbild Cepheus. Das Sternbild Cepheus ist zirkumpolar (in der Nähe des Himmelspols), aber er steht in den Monaten Mai bis Dezember am höchsten am Himmel und der Nebel kann daher dann am besten beobachtet werden. Er ist ca. 1076 Lichtjahre von uns entfernt.

Quelle: Deepskycorner (LDN1235)