mein Equipment

Ende 2019 kaufte ich mir mein erstes Teleskop. Ich entschied mich für das Sky-Watcher MC 102/1300 im Set mit der AZ-GTi, da ich dies auch als Reiseteleskop verwenden wollte. Zum fotografieren nutze ich meine Olympus E-M10 Mark III. Eine Weile später folgte dann noch ein Omegon Guidescope 50/200 mm mit der Omegon Guiding Kamera 2000C. Um längere Belichtungszeiten zu erhalten, investierte ich noch in einen Raspberry Pi mit KStars. Damit ich auch relativ schnell von unterwegs die Milchstraße fotografieren kann, legte ich mir noch das „Omegon LX3 Set“ zu.

Anfang Januar 2021 schauten Kevin S. (Freund/Arbeitskollege) und ich nach einem neuen Teleskop. Wir stellten überraschender Weise fest, dass es bei uns in der nähe ein Astro-Geschäft gibt. Im Mai 2021 hatten wir dann einen Beratungstermin. Die Entscheidung viel bei mir auf das Sky-Watcher N 150/750 PDS mit Komakorrektor F5 (2″) und der Sky-Watcher EQ6-R Pro Montierung. Späten holte ich mit noch eine gut Powerstation. Mein Olympus E-M5 lies ich in der Zwischenzeit auf „Vollspektum“ modifizieren.
Im Sommer 2021 bekam mein Teleskop einen kleines Update in Form von einem mini PC-Stick mit Win10 auf dem ich Stellarium, N.I.N.A, SharpCap und PHD2 zum Guiden installierte. Bis dahin hatte ich über GoTo der Montierung gearbeitet. Damit die Kabel nirgends hängen bleiben, folgte somit ein Kabelmanagement. Da meine Olympus leider nicht mit N.I.N.A. angesteuert werden kann, habe ich mich entschlossen noch ein zusätzliches Guidingscope mit einer Kamera zu kaufen, um mit N.I.N.A. Plate Solven zu können.
Im März 2022 wurde meine Olympus M5 durch einen Astrokamera „Omegon veTEC571C“ ersetzt worden. Somit wurde auch das Guidingscope zum Plate Solven überflüssig.

Somit besteht mein Equipment aus folgen Komponenten:
Sky-Watcher N 150/750 PDS, Komakorrektor F5, Sky-Watcher EQ6-R Pro
zum Guiden verwende ich:
Omegon Guidescope 50/200 mm, Omegon Guiding Kamera 2000C
benutzte Kamera:
Omegon veTEC571C.
mini PC-Stick mit Win10 und externer USB-Hub, Stellarium, N.I.N.A, SharpCap, ASTAP und PHD2 zum Guiden.
Zusätzliches Equipment:
L-eXtreme-Filter und Filterhalterung mit 2″ Einschub.
Fox Halo Power Pack 96k mAh für Montierung, mini PC-Stick, für den externen USB-HUB und der Heizmanschette für das Guidingscope
Fox Halo Power Pack 48k mAh für .meine Omegon veTEC571C und Spiegelheizung.
Beide Power Packs sind in einer kleiner Kühltasche verstaut, an dem auch 2x Zigarettenanzünder Verteiler angeschraubt sind.